Faltenbehandlung mit Botox in Giessen: Bargello AESTHETIK

Botox Gießen - Botulinumtoxin A

Wir bieten Ihnen die bekannteste und am wenigsten aufwendige Anti-Aging Behandlung an.

Zur Behandlung bestimmter Arten von Falten im Gesicht ist die Injektion von Botulinumtoxin A (Botox) erfolgversprechend.

Das eingespritzte Mittel bewirkt über eine Lähmung von kleinen Gesichtsmuskeln einen Rückgang der Falten.

Die Behandlung mit Botox (Botulinumtoxin A)

Botox (Botulinumtoxin Typ A) ist ein sehr gut erforschtes Protein, das seit langem in verschiedenen neurologischen Therapiefeldern eingesetzt wird. Seit Mitte der neunziger Jahre wird es zudem sehr erfolgreich zur Behandlung mimisch bedingter Falten eingesetzt. Es wird in die an der Faltenbildung beteiligten Muskeln injiziert und bewirkt eine vorübergehende Entspannung der Muskeln. Die  Faltenbehandlung führt zu einer Glättung der Hau. Das Gesicht sieht wieder jünger und frischer aus, der natürliche Gesichtsausdruck bleibt dabei erhalten.

Behandelt werden vor allem Zornesfalten, waagerechte Stirnfalten und Krähenfüße. Gleichzeitig beugt eine Unterspritzung mit Botox der Entstehung solcher Falten vor.

 

Die volle Wirkung ist in der Regel nach ca. 14 Tagen erreicht und hält durchschnittlich vier bis fünf Monate an, nach wiederholten Injektionen manchmal auch länger.

Da sich die behandelte Stelle immer wieder regeneriert und keine bleibenden Veränderungen auftreten, gilt die Anwendung mit Botulinumtoxin A als eine sichere medizinisch-kosmetische Behandlungsmethode. Die Injektion mit Botulinumtoxin A kann ohne weiteres beliebig oft erneuert und wiederholt werden. Ebenso ist eine Kombination mit Hyaluronsäure als Behandlung sehr gut möglich.

Botoxbehandlung Gießen - Botulinumtoxin

Botulinumtoxin ist nicht nur eine etablierte "Waffe" gegen Falten, sondern auch in der Behandlung von vielen Muskelerkrankunkungen zugelassen.

 

Bereits im Jahre 1815 wurde das Botulinumtoxin erstmals durch den schwäbischen Arzt Justinus Kerner, wissenschaftlich untersucht und 1820 der Wirkmechanismus des "Giftes", die Hemmung der Nervenleitung, beschrieben. Aber erst seit 1980 ist es offiziell als Arzneistoff zugelassen, wurde dann aber rasch für mehrere Indikationen eingeführt.

 

1992 wurde durch J. und A. Carruthers in einer wissenschaftlichen Arbeit der hautglättende Effekt des Botulinumtoxins beschrieben und seither wird es, zunächst als sog. off-label-use, im kosmetischen Bereich eingesetzt.

 

Eine Zulassung für Indikationen im kosmetischen Bereich erhielten verschiedene Präparate ab 2002.

 

Indikationen sind hier Falten bedingt durch die mimische Muskulatur, wie die Zornesfalte, Stirnfalten, Krähenfüße, aber auch im unteren Gesichtsbereich kann durch Spezialisten gearbeitet werden. Zur Zeit stoßen diverse Präparate aus dem osteuropäischen und ostasiatischen Bereich auf den europäischen Markt deren Herstellungsmethoden nicht ganz unbedenklich sind.

 

In unserer Praxis werden ausschließlich  deutsche Präparate verwendet. Bei uns sind Sie als Patientin/Patient wärend der Botoxbehandlung sicher.

 

Sofia Bargello ist Mitglied in der Deutschen Gesellschaft für Ästhetische Botulinumtoxin Therapie e.V.

und ausgebildete und ausgewiesene Spezialistin auf diesem Gebiet.

 

Botox Gießen - erfahren Sie mehr über die Botoxbehandlung und lassen Sie sich von Sofia Bargello beraten.
Kontakt aufnehmen >>


Weitere Schönheitsbehandlungen in Gießen